Sonntag, 20. Juli 2014

[Bla, Bla-Post] Terii und das New Adult-Genre

Liebe Leute,
bevor ihr jetzt den Post lest, will ich euch darauf aufmerksam machen, dass das MEINE Meinung ist und wenn ihr ein paar von den Büchern mögt, die ich nicht so sehr ausstehen könnt, oder die verabscheut, die ich so sehr liebe, dann tut das ruhig! :) Das ist wie gesagt meine Meinung und ich will euch nicht irgendetwas aufzwingen. Ich will nur das mal alles zur Sprache bringen, weil es mir einfach in den Fingern juckt!
Denkt euch ruhig, dass ich eine blöde Kuh bin und nichts von dem Zeug verstehe.
Also, seid bitte nett, ein Shitstorm gegen mich würd mir nämlich den Tag echt versauen ;)

Ja, ich bin ein bisschen böse.
Rechtschreibfehler dürft ihr behalten und ihnen sogar Namen geben.


Meine neue Hassliebe: New Adult (Contemporary)

New Adult ist ja momentan total der Renner. Es tauchen dauernd neue Storys auf, die in das Genre fallen. Besonders im Contemporary-Bereich scheint es so, als wären zwei von drei Stories nun New-Adult.
Es gibt verschiedene Auffassungen, was nun genau in das Genre einzuordnen ist. Das erinnert mich an die Emo Diskussionen 2007/08. Ach man, bin ich alt :,D Doch zurück zum Thema.
Man kann aber sagen, dass es um das Erwachsenwerden geht: Die Charaktere sind über 18  und erleben einen Umbruch. Weg von der Schule (und vielleicht gleich auf die Uni?) und rein in das neue Leben. Dabei finden sich auch einige selbst und zwar durch das "sexuelle Erwachen"-  und da fängt es an.

Meine Probleme mit den MEISTEN (*) New Adult-Büchern:

1. Wer braucht schon einen Plot / Billig produzierter Sex ist Porno
Sex, Sex, Sex. In einigen New Adult-Büchern wird der Plot dermaßen vernachlässigt, nur damit man eine Sexszene reinpressen kann, die sich wie die vorherigen in etwa so anhört:
Er nahm mich schnell und hart.
"Magst du es, wie ich dich ficke?"
"Ja, JA!", schreie ich völlig außer Atem. "Mehr bitte."
Er bewegt sich noch schnell in mir und ich kam schreiend mit ihm zu Orgasmus.
Danach sank er auf mir zusammen. "Das war super, Babe."

Und bla bla bla.
Die Sexszene zehn Seiten weiter hört sich dann genau so an. Und die fünfunddreißig Seiten wieder ...
Ich hab nichts gegen Erotik in Büchern. Ich lese sogar ab und zu Erotik-Bücher, aber die Sexszenen sind wie schon gesagt meist nur ein Abklatsch von der Sexszene vorher.
Besonders bei Abbi Glines Büchern ist mir das aufgefallen. Die Sexszenen ihrer Reihen hören sich immer gleich an, dabei könnte man sie doch an die einzigartigen Charaktere anpassen, oder?
Oh nein, da hätten wir nämlich das nächste Problem.

2. Blasse Charaktere - denn nicht Mainstream zu sein ist zu Mainstream. Oder so ...
Herrje! In den meisten Storys sind die Charakter echt so zum gegen die Wand klatschen! Nur wer will schon blasse Charaktere von der Wand schruben? Das ist nämlich immer so eine Sauerei ...
Sie ist herzensgut, aber leider ein bisschen naiv. Sie hatte noch nie Sex oder der erste Sex war eine Katastrophe, aber dann kommt ER. Er, der Kerl der 1000 Weiber vorher gevögelt hat, aber dann nur Augen für unser naives hässliches Entlein hat. Hässlich findet sie sich nur selbst, denn viele andere Kerle balzen, um sie rum, aber sie ist zu dumm, äh zu naiv, um das zu kapieren.
Wenn sie eine beste Freundin hat, ist sie zudem das genaue Gegenteil von ihr: Strahlend, begehrt und sie liebt Sex!
Oh, und es ist so geil, wenn der Kerl schon fast manisch aggressiv ist. Als Travis in "Beautiful Disaster" das ganze Wohnzimmer außeinander nahm, war das ja so geil ...
Bin ich die einzige, die den Kerl unheimlich findet? Ich hätte Angst, dass er mich mal verprügelt ...

3. Das hässliche Entlein wird ... nein, das unsichere Schwänchen
Was mich aber am meisten an den Charakteren reizt, ist dass sie sich selbst so hässlich empfinden. Warum kann denn keiner sagen, dass sie sich selbst ganz hübsch finden?
Selbewusstsein? Das Wort schon mal im Wörterbuch nachgeschlagen? Das hilft auch sehr gut, wenn man mit Jungs flirtet ...
In dem Buch "Pretty Lies" musste ich mal lesen, dass der weibliche Hauptcharakter total gut mit ihren Rundungen zurecht kommt. Sie war 1, 68 und wog 55 kg ...
Hallo??
Ich war mal extrem fett (Es ist halt die Wahrheit), wog fast 100 kg und habe durch sehr viel Sport und gesunde Ernährung jetzt ein stabiles Gewicht von 67 kg auf - eben auch - 1, 68. Ich habe Rundungen, aber ich wirke auch manchmal schon etwas dürr.
Und das macht mich so krank! Wenn junge Mädchen so etwas lesen und dann denken: Scheiße! Ich bin 1, 70 und wiege 65 kg! Ich muss dringend abnehmen!
Achja, und meist ist das Fehlen von Make-Up Schuld, dass das unsichere Schwänchen so hässlich ist.

4. Drama, Baby, Drama!
Wenn es ein bisschen Plot gibt, dann ist dieser voll mit Drama *Bruce-Stimme aus*. Da wird aus jeder Mücke ein Komet, der das kurze Liebesglück vollkommen ausradiert. Und dann muss man natürlich die Charaktere wieder zusammenbringen. Aber mit was sollte man sonst die 52 Fortsetzungen füllen? Oder die letzten 300 Seiten?  Habt ihr eine Ahnung?


Genau! Dazu braucht ihr dieses Drama, das künstlicher ist als Pamela Anderson's Brüste!
Wenn ihr den ersten Teil von Rush of Love gelesen habt, dann wisst ihr was ich meine (Rush' Geheimnis) oder auch bei Beautiful Disaster (Abbys ach so fürchterliches Geheimnis, wer ihr Vater ist).
Die Dramen sind meist sowieso dieselben:
- Sie wurde (fast) vergewaltigt
- Ex-Freund(in) kommt wieder und irgendjemand wird deshalb eifersüchtig
- Irgendjemand ist oder war krank: Krebs oder bipolare Störung
Eben Sachen, die den Leser zu Tränen rühren sollten ...




5. Wollen sie noch etwas Kitsch auf ihre Story? Nein danke, mir ist schon ganz übel
Natürlich reicht Drama nicht aus, um die Leser zu begeistern, als um das gaaaanz viele Drama auszugleichen, schmeißen wir dann gaaaanz viel Kitsch rein. Das trieft dann von den Seiten, dringt in meine Haut ein und vergiftet mich so stark, dass ich Kopfschmerzen habe, aber meinen Kopf trotzdem gegen die Wand schlagen muss.
Einer meiner Favoriten ist da ja "True-Wenn ich mich verliere". Eigentlich hat die Story ganz gut begonnen, aber nach dem ersten Sex (das erste Mal für das hässliche Entlein) meinte sie dann plötzlich, dass sie ihn für immer liebt. Für immer.
Ja, klar Mädel, du bist 20, hattest das erste Mal Sex mit einem Kerl, denn du vor gut einer Woche noch nicht mochtest und jetzt kommt natürlich das Happily ever after.
Und auch andere Bücher geizen nicht an Kitsch! So tätowiert sich Travis in "Beautiful Disaster" nach einer Woche Beziehung ihren Namen und den kitschigsten Spruch, der wohl auf arabisch existiert. Rush und seine Mitkitscher hauen sowieso Sprüche raus, die man mit einem passenden Bild sofort in Hipster-Bilder verwandeln kann.


 6. Ihr seid so gute schlechte Vorbilder!
Wie oben schon erwähnt, hat mich das mit dem Gewicht so sauer gemacht. Was aber in ein paar New Adult-Büchern auch noch total vernachlässigt wird, ist Verhütung.
Wie oft habe ich schon den Satz "Ich zieh ihn raus" lesen müssen.
Ehrlich? Ehrlich?
Ich bin entsetzt! Mir ist es jetzt egal, dass ich mich wie ein Moralapostel aufführe oder wie die spießig Lehrerin, die ich mal werden will: VÖGELN OHNE KONDOM IST NICHT IN ORDNUNG!
Vielleicht gibt es in der Welt, in der die Bücher spielen, keine Geschlechtskrankheiten, aber hier schon.Und man wird auch ziemlich leicht schwanger. Und bei uns ist es auch oft so, dass der Kerl sich dann seltsamerweise in Luft auflöst.
Zum Glück will ich ja mal keine Kinder. Die hätten, wenn sie so wären, sowieso ein Leben lang Hausarrest.




(*) Und wo der Hass ist, da gibt es auch Liebe
Aber nicht alle Bücher sind schlecht! Unter New Adult Büchern, habe ich einige Lieblinge gefunden, die ich nicht mehr missen will.


Ihr großartigen Leute, ihr, die diese Bücher geschrieben habt, ihr seid meine Vorbilder.
Ein paar davon waren sehr lustig, die anderen hatten besonders gut ausgearbeitete Charaktere und/oder Story.






So, ich bin fertig mit der Aufregerei. Jetzt könnt ihr mich alle hassen,während ich an meiner New Adult Story weiterschreibe.


Samstag, 19. Juli 2014

[Neuzugänge] Titel nicht von Nöten


Naja, ich bin halt wieder mal schwach geworden ...
 

Ich hab schon sooooo viel Gutes von dem Buch gehört und schaut euch mal die Farben an! Ich liebe Pink und Schwarz!

 Code Black von Kat Carlton
»Kannst Du auf dem Heimweg Milch holen?« – Eine harmlos aussehende Textnachricht, doch für die 16-jährige Kari Andrews bedeutet dieser Satz nur eins: Nimm deinen Bruder und LAUF UM DEIN LEBEN! Denn Karis Eltern arbeiten als Agenten bei der CIA und haben jede Menge Feinde. Aus diesem Grund haben sie ihre Kinder für den Ernstfall gut vorbereitet. Mit ihrem kleinen Bruder Charlie taucht Kari unter, doch irgendetwas stimmt nicht. Ihre Eltern bleiben verschwunden. Und wieso macht plötzlich die CIA Jagd auf sie? Um die Wahrheit herauszufinden, ist Kari ausgerechnet auf die Hilfe des Footballspielers Luke angewiesen, für den sie heimlich Gefühle hegt. Kari und ihre Freunde begeben sich in ein Netz aus Lügen – und in größte Gefahr ...



Auch von diesem Buch habe ich  bis jetzt nur Gutes gehört - halt von der Version auf Englisch :)

Das Mädchen, das Geschichten fängt von Victoria Schwab
Wenn ein Mensch stirbt, wird seine Lebensgeschichte in einer Art Bibliothek abgelegt. Manchmal jedoch erwachen die Geschichten und versuchen in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Dann kommt Mac ins Spiel, denn sie ist eine Hüterin und ihre Aufgabe ist es, die entlaufenen Geschichten zurückzubringen. Doch plötzlich häufen sich diese Vorfälle, und die Grenzen zwischen Leben und Tod drohen zu verschwimmen. Mac beschleicht der schreckliche Verdacht, dass jemand die Lebensgeschichten manipuliert. Gemeinsam mit dem Hüter Wes versucht Mac, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.


Dieses Buch habe ich mit 2 Freikarten für den Film gewonnen! :) 

Die Mechanik des Herzens von Mathias Malzieu
Am 16. April 1874 hat eine unnatürliche Kälte Edinburgh fest im Griff. Es ist der Tag, an dem ich auf die Welt komme. Das Erste, was ich sehe, ist Doktor Madeleine – eine Hebamme mit einer besonderen Leidenschaft: Sie repariert Leute. Sie tastet meine winzige Brust ab und wirkt beunruhigt: »Sein Herz ist hart, ich fürchte, es ist gefroren.« Sie stöbert auf einem Regal herum und nimmt verschiedene Uhren zur Hand. Mit einem Ohr lauscht sie meinem defekten Herzen, mit dem anderen dem Ticken der Uhren. »Diese hier!«, ruft sie plötzlich freudig und streicht zärtlich über eine alte Kuckucksuhr. Madeleine setzt mir die Uhr vorsichtig ein und zieht sie auf. »Tick, tack«, macht die Uhr. »Bubumm«, antwortet mein Herz. Ticktack. Bubumm. Ticktack. Bubumm. Jeden Morgen muss jetzt meine Uhr aufgezogen werden, sonst hat endgültig mein letztes Stündlein geschlagen. Und noch etwas muss ich bedenken: ich darf mich niemals verlieben, sonst könnte mein Uhrwerk verrückt spielen. 



Ich war mal wieder in der Bibliothek und dachte, ich könnte mal die 3 Reihen versuchen :)

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe von Kami Garcia & Margaret Stohl
Als Ethan zum ersten Mal seine neue Mitschülerin Lena sieht, ist er sofort wie vom Blitz getroffen: Seit Monaten begegnet ihm das schöne schwarzhaarige Mädchen mit den unglaublichen grünen Augen in seinen Träumen, und nun steht sie leibhaftig vor ihm. Ethan verliebt sich unsterblich in sie, nicht ahnend, dass Lena ein dunkles Geheimnis verbirgt. Sie entstammt einer uralten Hexenfamilie, und an ihrem sechzehnten Geburtstag wird sich ihr Schicksal – und damit auch Ethans – für immer entscheiden ...

Insel der Nyx - Die Prophezeiung der Götter von Daniela Ohms
Eleni ahnt nicht, dass sie das Blut zweier verfeindeter Götter in sich vereint: Sie ist Zeus' Enkelin und eine Nachfahrin der Nyx, der Göttin der Nacht. Schon bei ihrer Ankunft auf der Insel Kreta verspürt sie eine merkwürdige innere Unruhe, die sie kaum noch schlafen lässt. Als eines Nachts ein tosender Sturm über die griechische Insel fegt, erwachen in Eleni ungeahnte Kräfte, und sie rettet sogar ein Mädchen aus den Fluten. Am nächsten Morgen taucht wie aus dem Nichts am Horizont eine mysteriöse Insel auf, die nur die beiden Mädchen sehen können. Doch von ihr scheint eine große Gefahr auszugehen: Schattenwesen und gefährliche Wassernixen versuchen, Eleni und Philine in ihre Gewalt zu bringen und der Göttin der Nacht zu übergeben. Denn Eleni ist das Mädchen aus der Prophezeiung der Nyx ...

Percy Jackson - Diebe im Olymp von Rick Riordan
Irgendjemand hat etwas gegen ihn, da ist sich Percy sicher. Ständig fliegt er von der Schule, immer ist er an allem schuld und dann verwandelt sich sogar seine Mathelehrerin plötzlich in eine rachsüchtige Furie. Wenig später erfährt Percy das Unglaubliche: Er ist der Sohn des Meeresgottes Poseidon - und die fiesesten Gestalten der griechischen Mythologie haben ihn ins Visier genommen! Percys einzige Chance: er muss sich mit den anderen Halbgöttern verbünden.

Samstag, 12. Juli 2014

[Rezension] Lila & Ethan - Verführt

Titel: Lila & Ethan - Verführt
Originaltitel: The Temptation of Lila and Ethan
Autorin: Jessica Sorensen
Verlag: Heyne
ISBN: 3453417712





Lila wurde seit ihrer Kindheit darauf gedrillt perfekt zu sein. Nun, mit 20, verbringt sie ihr Leben mit Pillen, Alkohol und Typen, an die sie sich nach einem One-Night-Stand nicht einmal mehr erinnert.
Ethan's Leben war nie in irgendeiner Weise perfekt, aber trotzdem versucht er jetzt ein geregeltes Leben zu führen.
Zwischen Lila und Ethan besteht seit ihrer ersten Begegnung eine seltsame Verbundenheit - trotzdem wollen die beiden auf keinen Fall ein Paar werden, geschweige den miteinander schlafen.
 

So, ich habe mal wieder ein Jessica Sorensen Buch gelesen. Für meine arme Seele, die so oft von hirnlosen New-Adult-Schund gequält wird, tun diese Romane wirkliche Wunder!
Na klar, man kann deutliche Ähnlichkeiten zu den anderen 4 Büchern erkennen: Der weibliche und männliche Charakter haben mit inneren Dämonen zu kämpfen und sie wollen sich voneinander fernhalten, aber sie schaffen es nicht. Sie verlieben sich dann. Dann haben sie Sex. Und dann wird das von Romantik mit einer Prise Kitsch abgerundet.
Nein! Das ist keine Kritik! Ich finde es wirklich gut, wie die Bücher aufgebaut sind. Den das, was die Charas belastet ist immer etwas anderes was sich auf den Plot auswirkt. Ohne viel zu verraten, dieses mal sind Drogen ein großes Thema.
Und es geht auch mehr um Sex, das liegt daran, dass Ethan, aber auch Lila oft "belanglosen" Sex haben, sich aber voneinander fernhalten. Natürlich gelingt das nicht immer. Frau Sorensen hat das nistern zwischen den beiden echt gut beschrieben.
Lila ist zwar Ella und Callie ähnlich, aber sie ist teilweise schon ein bisschen extrem zickig. Wenn man aber bedenkt, was sie inn ihrem Leben schon alles durchmachen musste, ist das okay und sogar nachvollziehbar. Ebenso wie Ethans Gefühle und sein Verhalten.
Das gefällt mir auch so an den Büchern von Jessica Sorensen: Große Gefühle, Sex, aber auch sehr viel Plot und man kann mit den Charakteren so schön mitleiden!
Oh, und es gibt ein Wiedersehen mit Ella und Micha, das sicherlich auch auf den 3. Band, der über die beiden handelt, Lust machen soll. Die Autorin ist dieses mal echt fies, was die beiden betrifft ;)
Zum Schluß bleibt mir nur noch zu sagen, dass ich mich auf die nächsten Bücher von der Autorin freue!

Das weibliche Model sieht zwar mit den brünetten Haaren nicht aus wie Lila, aber das ist hier auch egal. Es ist ein Paar auf den Bildern, es passt zur Reihe - was will man mehr?
Achja, das Buch ist natürlich auch wieder aus 2 Sichten geschrieben: Lila und Ethan. Diese sind wie auch in den vorherigen Bänden gekennzeichnet.


In diesen Band kann man auch ohne Vorwissen der Ella & Micha-Reihe einsteigen (Callie & Kayden kommen nicht vor), aber natürlich ist es besser, wenn man das Buch nach dem zweiten Teil von Ella & Micha liest.
Die Reihe empfehle ich für alle, die gerne New Adult lesen, selbst für die, die der ganze Sex und der Mangel an Plot in anderen NA-Büchern auf den Keks geht. Jessica Sorensen verleiht ihren Geschichten durch die Schicksalsschläge der Protagonisten sehr wohl Plot und die Sexszenen sind nicht seitenlang, dafür schön und niveauvoll.


Das Buch bekommt natürlich 5 Herzen, was anderes ist hier einfach nicht zu denken.
Und im September geht es schon mit Violet & Luke weiter! :)




Band 1: Das Geheimnis von Ella und Micha
Band 2: Für Immer Ella und Micha



 

 Band 1: Die Sache mit Callie und Kayden
Band 2: Die Liebe von Callie und Kayden
Band 3: Füreinander bestimmt -Violet und Luke

Erscheinungsdatum: 8. September



 Band 1: Nova und Quinton - True Love
Erscheinungdatum: 13. Oktober 2014
Band 2: Nova und Quinton -Second Chance

Erscheinungsdatum: 10. November 2014
Band 3: Nova und Quinton - No Regrets

Erscheinungsdatum: 8. Dezember 2014


 Vielen Dank an Heyne für das Rezensionsexemplar!

Freitag, 11. Juli 2014

[Rezension] Immortals After Dark 12 - Verlockung des Mondes

Titel: Verlockung des Mondes
Originaltitel:
MacRieve
Autorin: Kresley Cole
Verlag: LYX
ISBN:  3802593952

Hier geht's zur Leseprobe!













Uilleam MacRieve - meist nur mit seinem Nachnamen angeredet - musste schon viel in seinen 900 Jahre andauernden Leben mitmachen: Als Kind wurde er von einem böse Sukkubus mißbraucht, was nicht nur seine Psyche beschädigt, sondern auch seine halbe Familie ausgelöscht hat. Jahrhunderte später gerät er durch einen Hinterhalt in die Hände des Ordens, die ihn bei Bewusstsein auf schreckliche Art quälen.
Nun, vollkommen gebrochen, will er seinem Leben ein Ende bereiten, aber da erfährt er, dass die Tochter des Mannes, der den Orden anführt, als Sklavon versteigert wird. Bei der Auktion muss er aber feststellen, dass sie, Chloe, seine vom Schicksal bestimmte Gefährtin ist.


Nun sind wir bei Band 12 der Reihe angekommen und meine Begeisterung für die Reihe tut nach wie vor keinen Abriss!
Die Lykae in Kresley Cole's Bücher sind zwar nicht meine Lieblinge (bis auf Garreth aus Band 8), aber trotzdem ist und bleiben die Mythianer meine Lieblingsbuchreihe.
Das liegt an der Mischung aus teils seltsamen Humor, Spannung, Erotik und auch Romantik, die leider ab und zu ein bisschen zu sehr ins Kitschige abdriftet. Was mir auch noch besonder gut gefällt, ist, dass alte Bekannte - allen voran die durchgeknallte Nix, immer wieder auftauchen.

Auch Uilleam, Will oder MacRieve, wie man ihn auch immer nennen will, ist ein alter Bekannter. Er tauchte schon mal in den Büchern auf, die sich näher mit dem Orden beschäftigten. Was man da allerdings nicht mitbekam, war, wie gebrochen der Lykae damals schon war. Er ist seit seiner Kindheit traumatisiert und hat seine Bestie, die ihn als Werwolf zeichnet, nicht wirklich unter Kontrolle.
Wegen der Folter des Ordens, will Will sich umbringen, aber sein Zwillingsbruder Munro erzählt ihn von der Auktion. Mit dem Mädchen könnte Will endlich Rache nehmen und vielleicht ein bisschen zur Ruhe kommen.
Ich weiß, es ist ein bisschen krank, weil Chloe ja wirklich unschuldig ist, aber Munro liebt seinen Zwilling über alles, so dass er nicht möchte, dass sein letzter lebender Verwandte in den Tod geht.
Chloe ist eine Sterbliche, allerdings merkt man bald, dass sie vielleicht doch nicht soo sterblich ist, wie angenommen. Sie ist Profi-Fußballspielerin, das ist echt mal eine nette Abwechslung, und daher weiß sie auch nichts über die Machenschaften ihres Vaters. 
Sie wird von Hexen versteigert und dann von Will entführt, da er seine Gefährtin sofort erkennt. Am Anfang scheint es ganz gut zwischen den beiden zu laufen, bis Chloe sich verändert ...

Dieses Mal hat die Story eine interessante Wendung, die ich mir nicht einmal vorstellen hätte können. Es taucht ein neuer Gegenspieler auf, der wohl für viel Trubel sorgen wird.
Und der Epilog mit Munro! Es wird das Lykae-Verwandlungs-Thema vom Spin-Off aufgegriffen.
Aber der nächste Band handelt jetzt einmal von Thronos und Lanthe und ich bin mir sicher, dass das ganz großartig wird. Vielleicht auch mein neuer Lieblingsteil?


Das Cover zeigt nicht wirklich Will, aber das ist ja egal. Es passt zu den anderen, macht sich gut im Regal, aber der Inhalt steht sowieso für sich alllein.


Natürlich wieder für alle Kresley Cole Fans ein MUSS! Jedoch kann man mit diesem Teil nicht mehr wirklich quer einsteigen.



Obwohl wir schon bei Band 12 sind, gibt es noch viele überraschende Wendungen. Der Humor ist wie immer ganz Kresley Cole und die Spannung ist nach wie vor da.
Natürlich könnte man sagen, dass sich Elemente aus den anderen Büchern immer wieder wiederholen, aber über das kann man hinweg sehen ;)

 


Die Reihe im Überblick:
01. Nacht des Begehrens
02. Kuss der Finsternis
03. Versuchung des Blutes
04. Tanz des Verlagens
05. Verführung der Schatten
06. Zauber der Leidenschaft
07. Eiskalte Berührung
08. Flammen der Begierde
09. Sehnsucht der Dunkelheit
Braut der Schatten ("Spin-Off")
12. Verlockung des Mondes

 
Band 13: Dunkles Schicksal
Erscheinungsdatum: 5. März 2015

 Vielen Dank an LYX für das Rezensionsexemplar!