Freitag, 31. Januar 2014

[Monatsstatistik] Januar 2014 (inkl. Kurzrezis ;))

Hallu!
Wie angekündigt gibt es von mir wieder Monatsstatistiken, yeah! Und damit auch kleine Rezis zu nicht rezensierten Büchern.
Im Januar hab ich 12 Bücher gelesen, im Februar versuche ich das zu toppen. Ich hab fast den ganzen Februar frei, muss aber eine Proseminar-Arbeit schreiben.



Gelesene Bücher:

01. Kami Garcia: The Legion 01 - Kreis der Fünf
Nicht so gut wie erhofft, hat es mich doch stark an Supernatural und auch an City Of Bones erinnert. Obwohl ich beides sehr liebe, hat mir das im Buch nicht so recht gefallen ... Es war halt alles schon mal da. Kennedy kam mir stark wie Clary vor, Alara wie Isabelle und Jared und Lukas sollten wohl Sam und Dean sein ... Hoffentlich bahnt sich nicht noch ein ernsthaftes Liebesdreieck an. Kennedy hat mir auch zu viel Drama gemacht, nur weil ihr Ex sie ausgenutzt hat (er wollte bei ihr nur Antworten bei einem Geschichtetest abschreiben, dazu muss man mit 17 nicht durchdrehen o.o Er hat sie nicht betrogen, nur zum Sex benutzt oder ähnliches ...)
Ansonsten war es ganz gut zu lesen und das Ende war eine Überraschung.



02. Maggie Stiefvater: Raven Circle 01 - Wen der Rabe Ruft 

Rezi zu dem absolut tollen Buch gibt es HIER! :D


03. Richelle Mead: Bloodlines 03 - Magisches Erbe
Eigentlich lese ich die Bücher nur noch wegen Adrian und seinen süßen Sprüchen und die Art, wie er um Sydney wirbt. Er erinnert mich an einen meiner Charaktere. Außerdem scheint Sydney immer mehr aufzutauen und das Ende war auch ganz nett. Oh, und das kleine Dämonendrachending find ich süß. Aber am meisten nerven mich die Nebencharas, die irgendwie alle so blaß geworden sind ... Da geht es eigentlich nur noch drum, wer mit wem was hat. Und ehrlich? Das ist vielleicht bei Gossip Girl nett, aber nicht hier!


 04. Rachel Vincent: Soul Screamers 5 - Berühre meine Seele
SPOILER
Als ich mit Teil 1 anfing, war auf englisch dieser Band schon veröffentlicht, weshalb ich auch wusste, was passieren würde: Nash ist raus! Endlich! Ich hab den Arsch eh nie ausstehen können. Todd war immer die bessere Wahl. Ich bin froh, dass Kaylee das auch realisiert hat.
Naja, was soll man noch sagen? Es war eins der besten Bücher der Reihe!
Leider endet hier die deutsche Übersetzung - Teri hat schon Band 6 und 7 auf englisch bestellt! :D






 05. Rachel Vincent: Soul Screamers 5.5 - Sophie
Interessant was Sophie in der Unterwelt erlebt hat. Ich hätte gerne noch weiter gelesen, nämlich darüber, dass ihr eröffnet wurde, dass sie eine (halbe) Banshee ist. Luca scheint auch interessant zu sein, obwohl Nekromanten iwie lahm sind -  anscheinend xD
Freu mich shcon wahnsinnig auf Band 6. Der dürfte nächste Woche kommen :D (iwie doof, dass bei Thalia englische Bücher 2 Wochen brauchen...)











06. Paige Toon: Johnny's Girl

"Du bist mein Stern" war das erste Buch von Paige Toon, dass ich gelesen habe. Johnny war für eine lange Zeit mein liebster Buchchara, weshalb ich umso erfreuter war, zu erfahren, dass es wieder was über ihn zu lesen gibt. Okay, okay Jessie ist seine Tochter, aber who cares? Sie hat seine Gene! Er kommt wegen ihr dauernd vor!
Die Kurzgeschichte war ganz nett. Ich finde es süß, wie Johnny jetzt mit Meg umgeht und Verantwortung für seine Söhne übernimmt (aber wer nennt seine Kinder Barney UND Phönix? Der eine so ein "normaler" Name und der andere ausgeflippt? ..) Naja, ich freu mich auf Jessie ;)




07. Eliza Jones: Heart Beat 




Rezi zum Buch gibt es HIER








08. Marissa Meyer: Das mechanische Mädchen
Da ich bei der lieben Sharon "Wie Monde so silbern" gewonenn habe, musste ich zur Einstimmung den eShort lesen. Der eShort war wirklich kurz, ich kann noch nicht so viel zur Story sagen. Man bekommt einen Blick in Cinders Welt, eine Mischung aus High-Tech und Märchenland. Ich mag auf jeden Fall den Androiden, den Cinder repariert :D


Für die Uni habe ich noch folgende Bücher gelesen:
09. Nathan der Weise
10. Woyzeck
11. Der Prozeß
12. Die Judenbuche
 

Neue Bücher:
(Näheres in den Neuzugänge Posts)
- Heart Beat
- Für immer Ella und Micha (Rezi folgt bald!)
- Drachenstern (Rezi folgt bald!)
- Erwählte der Ewigkeit
- Ivy - Steinerne Wächter
- Echt mieses Timing
- Harpyienblut
- Into The Deep
- Aura - Veriebt in einen Geist


Highlight:

Maggie Stiefvater's neues Buch hat mich einfach umgehauen. Die Story-Idee ist einfach grandios! Ich mag Blue und Noah und Chainsaw am liebsten :DD

Flop:
Nüchts ;)


SUB:
SUB vorher: 56 (gedruckte Bücher)
(Ich hab einiges verkauft, um mir neue Bücher zu kaufen :D)
SUB nachher: 34

Ausblick auf den Februar:
Im Februar habe ich wie gesagt einen Monat Ferien. Mal sehen, was ich da alles lesen kann, aber ich sollte auch mal wieder mehr schreiben ...
4 Bücher, die im Februar erscheinen, muss ich UNBEDINGT haben! *^*

Charade - Bittersüßes Spiel von Nyrae Dawn
Um mit ihrer tragischen Vergangenheit abzuschließen, hat sich die junge Studentin Cheyenne ein nach außen hin perfekt erscheinendes Leben aufgebaut. Eine Fassade, die erste Risse bekommt, als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt. In einem verzweifelten Versuch, ihr Gesicht zu wahren, bittet sie den sexy Bad Boy Colt, eine Beziehung mit ihr vorzutäuschen. Colt benötigt dringend finanzielle Unterstützung bei der Versorgung seiner todkranken Mutter. Als Cheyenne mit ihrem verrückten Plan auf ihn zukommt und ihm Geld für seine Hilfe anbietet, lässt er sich schließlich auf das bittersüße Spiel ein. Was beide jedoch nicht bedacht haben, sind Gefühle, die nach ihren ganz eigenen Regeln spielen …

Bei den New Adult Bücher sprechen mich ja die meisten an, mal sehen ob es mir auch gefällt :D Das Cover ist wie immer ein Traum!



Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen von Katie McGarry
Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der äbad boyô der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander.




Ähm ja, ich hab mir das buch auf englisch gekauft. Ich hab auch reingelesen und fand es nicht so schwer, aber da mir deutsche Bücher lieber sind, hab ich es mir doch jetzt auf deutsch bestellt.




Crazy in Love - Gefährlich schön von Kim Karr
Als Dahlia und River sich küssen, steht die Welt still. Kurz nach dem leidenschaftlichen Kuss ist Dahlia jedoch verschwunden. Was River nicht weiß: Dahlia ist vergeben und möchte ihren Freund Ben auf keinen Fall verlieren. Doch zwei Jahre später passiert genau das. Dahlia fällt in ein schwarzes Loch. Monatelang ist sie wie gelähmt. Bis sie den Auftrag erhält, Fotos von einem aufstrebenden jungen Sänger zu machen. River Wilde ist inzwischen ein umschwärmter Rockstar, aber den Kuss hat er nie vergessen … 






Auge um Auge von Jenny Han und Siobhan Vivian
Große Mädchen weinen nicht, sie nehmen ihr Schicksal in die Hand. Das ist das Credo von Mary, Kat und Lillia. Als sie in der Schule aufeinandertreffen, sind sie sich einig: Sie wollen es ihren falschen Freunden heimzahlen. Mary ist bereit, sich gegen Reeve aufzulehnen, der sie wegen ihres Übergewichts gemobbt hat. Kat will mit der verlogenen Rennie abrechnen. Und Lillia will Alex zur Rechenschaft ziehen, der eine Partynacht mit ihrer kleinen Schwester verbracht hat. Doch wie weit können die drei bei ihrem Rachefeldzug gehen? Ein packendes Jugendbuch, das Fragen stellt: zu wahrer Freundschaft, Loyalität und Liebe.

Auf Goodreads habe ich mal gelesen, dass es wie Pretty Little Liars sein soll ... Bin gespannt! :)

Dienstag, 28. Januar 2014

[Rezension] Heart Beat

Titel: Heart Beat
Autorin: Eliza Jones
Verlag: Romance Edition
ISBN: 3902972009





Die junge Geschichtsprofessorin Erin hat ein Problem mit Männern. Sie ist viel zu unsicher und traut sich deshalb auch nicht den ersten Schritt auf ihren Angebetteten zuzumachen.
Welch ein Glück, dass ihr bester Freund Cole ihr mit Rat und Tat beiseite steht. Er will seiner Freundin beibringen, dass sie durchaus verführerisch sein kann.
Doch schon bald ist die Anziehung, die Cole und Erin seit Jahren verspüren, wieder da - und zwar stärker als zuvor.


"Heart Beat" ist das erste Buch aus dem Romance Edition Verlag von dem sicher schon viele von euch gehört haben. Der Verlag wirbt mit romantischen, leidenschaftlichen Romanen. Perfekt für mich!

Das erste  Buch des Verlags ist ein ganz guter Anfang, zwar mit kleinen Mängeln, aber im Großen und Ganzen war ich begeistert.
Das Thema ist nichts Neues: Sie ist die etwas schüchterne junge Frau, die sich nicht für allzu hübsch und begehrenswert hält. Er ist der wahnsinnig attraktive Frauenschwarm, der sie schon immer für hübsch hielt.
Trotzdem gefiel es mir wie Cole und Erin miteinander - erneut - anbandeln. Nachdem Cole im Teenie-Alter einen blöden Fehler gemacht hat, ist sich Erin bei Typen ziemlich unsicher. Hier muss ich sagen, dass ich glücklich bin und sie nicht wie in so manchen Klischee-Storys noch Jungfrau ist. Nein, Erin hat schon Erfahrung, aber sie plant selbst ihre One-Night-Stands akribisch durch. Sie will einfach keine Niederlage in ihrem Liebesleben einstecken. Ich konnte sie echt gut verstehen, aber es nervte mich, dass sie sich für so unattraktiv hielt, aber mit einem anderen Top gleich megasexy war.
Cole war ein toller Charakter. Er ist kein Bad-Boy - oder schon eher Bad-Men ;) Er hat nur ziemlich viele Frauen, die ihm alle egal sind.  Bis auf Erin, seine Kindheitsfreundin. Die beiden kennen sich schon ewig und einmal hatte es auch schon gefunkt, aber der liebe Cole hat etwas blödes getan.
Die Anziehung der beiden ist so richtig unerträglich. Es wurde richtig schön beschrieben, wie es zwischen den beiden funkt und sogar blitzt. Auch die Erotik-Szenen waren wirklich schön, daran gibt's nichts zu meckern.
Allerdings waren mir die Nebencharaktere zu blass: Der "Schwarm", der eigentlich ein Arsch ist, die überdrehte Freundin, die fröhliche Schwester, ... Ein weiterer Minuspunkt war, dass das Ende viel zu schnell gekommen ist. Leider ;/


Wenn ich an den Romance Edition Verlag denke, habe ich immer diese schönen (sinnlichen) Cover im Kopf. Ich weiß, manche empfinden sie vielleicht als kitschig, aber irgendwie finde ich sie megatoll! Von den Farben bishin zu dem Hauptmotiv. Bitte, seht euch dieses heiße Pärchen an! Das ist der absolute Blickfang in jedem Bücherregal! :D

Das Buch würde ich allgemein Fans von Romantikbüchern, ganz besonders Chick-Lit empfehlen, die keine besonders außergewöhnliche Storyline erwarten, aber ein paar schöne Stunden mit einem romantischen Roman verbringen wollen.


Mir gefiel "Heart Beat" trotz der stereotypen Storyline wirklich gut. Ich hatte sehr viel Spaß mit Cole und Erin, weshalb ich 4 von 5 Sternen vergebe.


 Vielen Dank an Romance Edition und Lovelybooks für das Rezensionsexemplar und der Teilnahme an der Leserunde!

Samstag, 25. Januar 2014

[Neuzugänge] Die ersten im neuen Jahr o.o

Fast drei Wochen lang gab es für mich keine Neuzugänge ... Dafür zogen diese Woche gleich 7 ein und in nächster Zeit kommen immer und immer wieder neue Bücher ...

Weil ich so gefrustet war, habe ich mir am Montag beim Libro (Ösis kennen den Laden) um 3,95€ pro Buch gekauft. Außerdem gab's da auch den neuesten Teil der "Midnight Breed"-Reihe und "Die Verschworenen" um die Hälfte. Bei Lara Adrian muss ich jetzt mal das und den Band über Hunter lesen, "Die Verschworenen" reizt mich sowieso nicht ...
Obwohl ich "Ice - Hüter des Nordens" nicht mochte, darf "Ivy" bei mir einziehen, da ich total begeistern von "Drink, Slay, Love" war. Einhörner ftw!

Ivy - Steinerne Wächter von Sarah Beth Durst
Die sechzehnjährige Lily hat einen Traum: Sie möchte auf die renommierte Princeton University gehen, die auch ihr Großvater schon besucht hat. Dazu muss sie einen geheimnisvollen Test bestehen und einen Schlüssel suchen, der ein Tor zu einer anderen, magischen Realität öffnet. Auf dem Campus begegnet Lily der gut aussehende Tye, der ihr seine Hilfe anbietet. Doch Tye ist nicht, was er zu sein scheint ... 

Erwählte der Ewigkeit von Lara Adrian
Der Orden der Vampire wird von einem finsteren Widersacher bedroht, der immer mehr an Macht gewinnt. Der Vampir Sterling Chase, der mit den dunklen Abgründen seines Wesens ringt, beschließt, sich zu opfern, um dem gefährlichen Gegner ein für allemal das Handwerk zu legen. Doch seine Pläne werden durchkreuzt, als eine junge Sterbliche zwischen die Fronten des wachsenden Konfliktes gerät. Eine Frau, die ein ungeahntes Geheimnis verbirgt ...
 

 Die 3 sind Rezensionsexemplare."Heart Beat" ist außerdem für eine Leserunde.

Heart Beat von Eliza Jones
Die junge Geschichtsprofessorin Erin Parker ist in jeder Lebenslage organisiert. Was Männer wollen, darüber weiß sie allerdings nicht das Geringste. Ein großes Manko, wenn man sich den heißesten Typen der gesamten Lehrerschaft angeln möchte. Veränderungen müssen her, und zwar grundlegende. Aus der Not heraus nimmt sie die Hilfe ihres besten Freundes an, ohne zu ahnen, ihren Mr. Right bereits ein Leben lang zu kennen … Cole Stewart weiß, wie Männer ticken, immerhin gehört er derselben Spezies an. Als er von Erins Liebesproblem erfährt, bietet er an, ihr als Berater zur Seite zu stehen, und muss schon bald herausfinden, welch bezaubernde Frau in den biederen Outfits steckt …

Für immer Ella & Micha von Jessica Sorensen
Während Micha sich einen Traum erfüllt und mit seiner Band auf Tour geht, ist Ella ans College zurückgekehrt. Sie sehnt sich nach Micha, aber in letzter Zeit sind die gemeinsamen Momente selten geworden. Zugleich machen die Abgründe in ihrer Familie es Ella schwer, an ihr Glück zu glauben. Sie will Micha auf jeden Fall davor schützen, und eines Tages trifft sie eine radikale Entscheidung, die sie für immer von ihm entfernen könnte.

Drachenstern - Gewandelt von Mary Janice Davidson und Anthony Alongi
Eigentlich führt Jennifer Scales ein ganz normales Leben, bis sie plötzlich merkt, dass sie außergewöhnliche Körperkräfte besitzt und Dinge sieht, die andere nicht sehen. Und dann passiert es: In einer Halbmondnacht verwandelt sie sich in einen Werdrachen! Und sie ist nicht die Einzige in der Familie. Auch ihr Vater und Großvater können fliegen und Feuer speihen. Von nun an ändert Jennifer zweimal im Monat für einige Tage die Gestalt und lernt andere Werdrachen kennen, die unerkannt unter den Menschen leben. Und sie muss erfahren, dass Werdrachen mächtige Feinde haben, die sie vernichten wollen ...
 
Von meinem Weihnachtseinkauf hatte ich einen 10 bzw. 20 Prozent Thalia-Gutschein. In nächster Zeit werden immer wieder Bücher einziehen, die ich vorbestellt habe ;)
Beide Autoren haben mich durch ihre Vorgängerromane (Vampire Souls 1 &2 / Dublin Street und London Road) davon überzeugt, dass ich mehr von ihnen lesen will :3

Aura - Verliebt in einen Geist von Jeri Smith-Ready
Es sollte eine besondere Nacht werden, doch überraschend stirbt Logan, Auras große Liebe. Unvorstellbar scheint ein Leben ohne ihn, da kehrt ihr attraktiver Freund wieder – körperlos, violett leuchtend und doch … so wirklich. Seit dem sogenannten Shift sind alle danach geborenen in der Lage, Tote zu sehen. Aura, deren lästige Aufgabe es ist, Geistern den Übergang zu ermöglichen, versucht mithilfe von Zach, dem Neuen an ihrer Schule, hinter das Geheimnis des Shifts zu kommen. Doch das hieße auch Abschied zu nehmen von Logan. Nur … je näher sie Zach kommt, desto größer werden ihre Zweifel. Ist es richtig, einen Geist zu lieben?

Into The Deep - Herzgeflüster von Samantha Young
Er gab ihr das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er sagte, dass er sie liebt. Charley und Jake waren ein Traumpaar. Damals. Bis ein tragisches Unglück geschah und Jake sie wortlos aus seinem Leben strich. Charleys Herz war gebrochen, sie konnte ihm nicht verzeihen. Dreieinhalb Jahre lang. Bis er ausgerechnet bei ihrem Auslandsjahr in Schottland wieder vor ihr steht. Geheimnisvoll und sexy. Und mit einer neuen Freundin an seiner Seite. Charley zeigt ihm die kalte Schulter. Doch Jake lässt nicht locker, er sucht ihre Nähe und ihre Vergebung. Tief in ihrem Herzen glimmt noch die Sehnsucht, aber wird sie Jake je wieder vertrauen können?

Freitag, 24. Januar 2014

[Blogger-Aktion] Dieses Jahr bin ich auch dabei :)

Ich habe die letzten Jahre nie teilgenommen, aber dieses Jahr möchte ich am 23. April auch mal ein Buch verschenken.

Ich habe mal ein Exemplar von "Verliebe dich nie in einen Rockstar" als Taschenbuch eingetragen ;) Vielleicht wird es noch mehr, da muss ich mal nachdenken.

Dienstag, 14. Januar 2014

[Nicht fortgesetzte Reihen] Das tut der Freude sehr wohl Abbruch ...

Am Samstag habe ich den letzten (und wahnsinnig tollen) fünften Band der Soul Screamers-Reihe ausgelesen. Meiner Meinung nach der beste Band der Reihe! Natürlich wollte ich gleich mal nachsehen, wann Band 6 auf deutsch erscheint, konnte aber nichts dazu finden.
Schon mit üblen Bauchgefühl, schrieb ich also eine Mail an den Mira-Verlag und bekam heute auch die erwartete Nachricht:
DIE REIHE WIRD NICHT WEITER ÜBERSETZT.

Einerseits verstehe ich den Verlag sehr gut, warum eine Buchreihe weiterverlegen, die nicht so gut ankommt? Aber mir kam es schon so vor, als hätte die Soul Screamer-Reihe hier ziemlich viele Fans ...

Erst letztes Jahr habe ich mir die englischen Fortsetzungen von "Was geschah mit Mara Dyer?" und "Anna im blutroten Kleid" deswegen besorgt. Da es um Paige Toons Romane auch mal nicht so rosig aussah, habe ich mir 3 von ihr auf englisch besorgt. Ob der 4. Teil von Maggie Stiefvaters "Nach dem Sommer"-Trilogie auf deutsch erscheint bleibt unklar (Der Band heißt "Sinner" und handelt über Cole). Bei der "Kuss des Tiger"-Reihe subt Band 1 auch noch bei mir rum, da da nach Band 3 auf deutsch Schluss war, hemmt das natürlich die Leselust ...

Ich habe mir jetzt die englischen Ausgaben bestellt. Mein englisch ist nicht das beste und ich lese lieber auf deutsch, aber was solls ...

Sonntag, 12. Januar 2014

[SUB] Hilfe, ich habe meinen SUB geschrumpft!

Okay, eigentlich ist das "Hilfe" total fehl am Platz. Mein SUB lag anfang des Monats noch bei 56, aber dann habe ich mir einige Bücher, die ich wohl nie und nimmer lesen würde geschnappt und bei momox verscherbelt und ein paar einer Freundin geschenkt. Das Bücherjahr 2014 bringt viele tolle Bücher und ich arbeite an der Leseliste meiner Uni, weshalb ich von meinen SUB nur noch diese Bücher lesen will.


Von links nach rechts, von oben nach unten:
Hardcover
Seven Souls
City of Lost Souls
Clockwork Princess
Mein Sommer nebenan
Kuss des Tigers
Im Herzen die Rache
Dark Canopy

Taschenbücher:
Lieber Tod als Teufel
Engelsdunkel
Gejagte der Dämmerung
Unvergleichlich
Vollkommen
Kirschroter Sommer
Blut ist im Schuh
Nick aus der Flasche
Erebos
Angelfire

Taschenbücher und englische Ausgaben:
Im Herzen der Nacht
Geliebte des Schattens
Entflammte Nacht
Die Beschenkte
Mein Leben für dich
Just the sexiest man alive
Girl of Nightmares
One Perfect Summer
The Longest Holiday
Carrier of the Mark
A Beautiful Evil
The Hidden
The Evolution of Mara Dyer

Sonntag, 5. Januar 2014

[Rezension] The Raven Circle 01 - Wen der Rabe ruft

Titel: Wen der Rabe ruft
Originaltitel: The Raven Boys
Autorin: Maggie Stiefvater
Verlag: Script5
ISBN: 3839001536





Blue wird ihre wahre Liebe mit einem Kuss töten. Aufgewachsen bei ihrer hellseherischen Mutter und einen Haufen Wahrsager-Halbtanten und Esoteriker-Freundinnen ist Blue diese Voraussage schon gewöhnt. Dann verliebt sie sich eben niemals.
Mit 16 kommt aber dieser Vorsatz ein bisschen ins Wanken, sie sieht in einer besonderen Nacht den Geist eines Jungen. Entweder ist sie die wahre Liebe des Jungen, der innerhalb eines Jahres sterben wird, oder sie hat ihn getötet. Kurz darauf lernt sie ihn auch kennen: Gansey, einer der reichen Jungs, ein Raven-Boy.
Gansey ist seit Jahren auf der Suche nach den mysteriösen Ley-Linien und das Grab von Glendower.
Blue willigt schließlich ein, ihm und seinen Freunden Adam, Ronan und Noah bei der Suche zu helfen. Sie muss ja nur aufpassen, dass sie Gansey nicht küsst und außerdem ist sie mehr versucht seinen Freund Adam einen Kuss zu geben ...


Ist es zu vorschnell, wenn ich gleich sage, dass das zweite Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe, gleich ein Jahreshighlight ist?
Pff. Mir egal.
"Wen der Rabe ruft" ist hiermit mein erstes Highlight von 2014! :D

Ich habe mich tierisch gefreut, als ich gelesen habe, dass Maggie Stiefvater ein neues Buch geschrieben hat, aber als ich dann bei vorablesen nicht Glück hatte, geriet das Buch immer mehr in Vergessenheit. Ich fand den Anfang ganz gut, wollte sogar weiterlesen, aber irgendwie war es mir dann auch egal.
Ich war nicht mal versucht das Buch vor Weihnachten zu lesen, als ich es mir schon im Oktober gekauft habe!
Hätte ich nur gewusst, dass mich der neue Roman von ihr so umhauen würde ...

Warnung: "Wen der Rabe ruft" ist teilweise verwirrend, seltsam und völlig abgefahren.
Nur gut, dass ich solche Bücher mag. 
Wie schon bei "Was geschah mit Mara Dyer" gefiel mir die abgefahren Story. Hier geht es um Ley-Linien (Kraftfelder, die auch mit Geistererscheinungen zu tun haben) und das Grab des Königs Glendower (den gab's wirklich, ich hab's gegooglet xD). Dazu kommen noch unheimliche Geistererscheinungen, wiederkehrende Raben und komische Rituale.
Die Suche nach dem Grab nimmt einen großen Teil des Buches ein, darum war es mir wichtig, das noch extra zu betonen. In der Kurzbeschreibung ist ja kaum die Rede davon.
Sonst gibt es in dem Buch viele witzige Momente, einen tollen weiblichen Hauptcharakter, vier tolle Jungs mit einer authentischen Männerfreundschaft und einen süßen Raben. Ich bin ein Chainsaw-Fan, allein wegen den Namen.

So das wird schon wieder viel zu lang, aber so geht's mir immer, wenn mir ein Buch super gefallen hat.

Noch kurz etwas zu den Charas:
Blue war eine tolle weibliche Protagonistin. Wie von maggie Stiefvater gewöhnt ist sie sarkastisch, schlagfertig, hat aber ein weiches Herz. Das Buch wird aus mehreren POV's erzählt, weshalb sie mir etwas zu kurz kam.
Von den Jungs bin ich auch absolut begeistert, wobei ich sagen muss, dass ich am Anfang total verwirrt war, wer  nun wer war. 
Gansey ist der Junge, dessen Geist Blue sieht, das heißt nicht nur, dass er innerhalb eines Jahres sterben wird, sondern auch, dass sie ihn umgebracht hat oder dass er ihre wahre Liebe ist. Oder eben beides. Gansey ist stinkreich, attraktiv und arrogant. Er sucht schon seit Jahren nach dem Grab von Glendower und ist regelrecht besessen, auch seine Freunde hat er mit der Suche angesteckt.
Ronan ist ein großer Ire, der sehr gefährlich wirken kann. Er hat Probleme mit seinen Bruder. Seine weiche Seite zeigt er selten. Am deutlichsten wird das, wenn er das kleine Rabenmädchen Chainsaw aufzieht und sich liebevoll um sie kümmert.
Adam kann nur dank eines Teil-Stipendiums an die angesehene Schule gehen. Er wohnt in einer Wohnwagensiedlung und muss hart für sein Geld arbeiten. Da er  nicht so abgehoben ist, freundet er sich schnell mit Blue an.
Noah ist auch ein Freund von Gansey. Er wirkt aber irgendwie ... abwesend und seltsam. Was sich die Autorin da ausgedacht hat, fand ich toll.

Das deutsche Cover ist nicht so mein Fall, aber es passt eben zu der Geschichte. Auch der Titel passt dazu, da der Rabe das Schlüßeltier ist.


Fans von "Was geschah mit Mara Dyer?" könnten mit dieser mysteriösen Geschichte um das Grab von Glendower und Blues "Fluch" auch viel Spaß haben. Auch Leute, die die anderen Bücher der Autorin gut fanden sollten einen Blick hinein wagen.


"Wen der Rabe ruft" ist ein typischer Stiefvater: Mysteriös, ein bisschen abgedreht, liebevolle und skurrile Charaktere und eine außergewöhnliche Storyline.
Ich freue mich schon, wenn Band 2 auf deutsch erscheint! :)


Band 2: The Dream Thieves
Deutsches Erscheinungsdatum unbekannt



Donnerstag, 2. Januar 2014

[Neuzugänge] Roooooockstars!!

Die zwei schönsten Neuzugänge :3